*Nordseeurlaub*     Nordseeinseln    Nordfriesische Inseln    Insel Sylt      Insel Föhr      Insel Amrum      Insel Pellworm     Halligen      Helgoland

Insel Helgoland

Urlaub auf der Nordsee - Insel Helgoland und Düne

Urlaub auf der Nordsee Insel Helgoland und Düne... 60 Kilometer liegt die Insel Helgoland vom Festland entfernt in der Nordsee. Das Inselleben pulsiert auf der Felseninsel Helgoland, die gerade einmal 1 qkm mißt, in 60 Meter Höhe geradezu wie auf einem Präsentierteller. Hinauf auf das Plauteau fährt zum Glück ein Fahrstuhl und wer es sich zutraut kann auch den Pfad oder die Treppe nehmen.
Wie auch immer, oben angekommen bietet sich dem Urlauber ein atemberauberender Ausblick auf die scheinbar unendliche Weite der Nordsee.
Nordöstlich blickt man auf die ca. 1,5 km abgelegene Düne und das Unterland von Helgoland mit angrenzenden Häfen, sowie auf die ebenso tiefergelegene Kurpromenade mit modernem Kurhaus "La Mer" und Meerwasserschwimmbad "Mare frisicum Spa Helgoland" mit Wellnessangebot.
Erreicht werden kann die Hochseeinsel Helgoland mit dem Flugzeug, mit eigener Segelyacht und Schiffen verschiedener Reedereien von vielen Nordseehäfen der Küste und den Nordseeinseln. Besonders unkompliziert und schnell ist die Anreise mit einem Katamaran, diese können direkt in einem Hafen der Insel Helgoland anlegen. Im Gegensatz dazu, gehen die größeren Seebäderschiffe vor der Südküste von Helgoland vor Anker und bringen die Passagiere mit s.g. Börtebooten zum Hafen.
Ein reges Kommen und Gehen ist auf der Insel Helgoland üblich. Alleine 500 000 Besucher zählt die Nordseeinsel Helgoland, die lediglich einen Tagesausflug zum Sightseeing, Shoppen und Genießen des leckersten Hummers auf die Insel unternehmen. Die Insel Helgoland ist das einzige Hummerfanggebiet in Deutschland und darüberhinaus zollfreies Einkaufsparadies. Außer den herrlichen Ausblick, den die Insel Helgoland in alle Himmelsrichtung bietet, gibt noch weitere Sehenswürdigkeiten, zu diesen die Hummerbuden, Nordseehalle, das Aquarium und die Lange Anna, der Brutplatz der Dreizehenmöwen.
Besonders schön ist es am Hafen. In den bunten einst Fischerhäuschen befinden sich kleine Geschäfte, Galerien und Cafes. Von hier aus startet auch die elektrische Inselbahn zu Rundfahrten u.a. zur Langen Anna und dem Lummenfelsen, der in den Sommermonaten, im Juni und Juli, in diesen die kleinen noch nicht flugfähigen Lummen mutig in die tiefgelegene Nordsee springen. Lummensprung nennen die Helgoländer das Ereignis.
Vom Hafen aus ist es auch nur noch ein Katzensprung ins Unterland zu den Boutiquen bekannter Designer, den Banken, dem Rathaus und den Hotels.



Beliebt ist der Urlaub auf der Norsee - Insel Helgoland vor allem aufgrund der Strände, die der Hauptinsel vorgelagert sind und ebenso die Badeinsel, die "Düne", die beinahe ausschließlich aus Strand besteht und beliebter Sonnenplatz für Urlauber und auch Robben ist.
Auf der Düneninsel befindet sich auch der Flugplatz "Flugplatz Helgoland Düne", der Zeltplatz und das noch relativ neuangelegte Ferien - Bungalow Dorf. Die Ferienunterkünfte, die rund 2000 Betten für den Urlaub auf Helgoland umfassen, verteilen sich auf Hotels, Ferienwohnungen und Ferinhäuser, die im allgemeinen sehr hochwertig sind. Wer einen Urlaub auf der Nordseeinsel Helgoland anstrebt, sollte die Ferienunterkunft sehr frühzeitig buchen. Gleiches gilt für die Fähre.


© by nordseeurlaub-info.eu - AGB/ Impressum