*Nordseeurlaub*    Nordseeinseln    Westfriesische Inseln    Texel     Vlieland    Ameland    Terschelling    Schiermonnikoog    

Urlaub Westfriesische Inseln

Urlaub auf der Westfriesischen Insel Texel, Vlieland, Ameland, Terschelling, Schiermonnikoog...

Urlaub auf Westfriesischen Inseln u.a. Insel Texel, Vlieland, Ameland, Terschelling, Schiermonnikoog...
Ein Urlaub auf einer Westfriesischen Insel, verspricht Natur pur bis hin zum wilden Nachtleben. Mitten in der Nordsee, eingerahmt von tiefstem Blau und nur wenige Kilometer vom Festland entfernt, liegen fünf Naturschönheiten, die Westfriesischen Inseln. Vor den Inseln fließt der Golfstrom entlang. Er sorgt für ein mildes, angenehmes Klima. Zudem scheint die Sonne hier häufiger als auf dem Festland. Ideale Voraussetzungen für einen unvergesslichen Urlaub zu jeder Jahreszeit.
Westfriesische Inseln sind die Insel Texel, Vlieland, Terschelling, die Nordseeinsel Ameland, Schiermonnikoog, Rottumeroog und kleinere unbewohnte Inseln.

Westfriesische Insel Texel: Die größte und auch am westlichsten gelegene Insel ist Texel. Sie bietet Unterhaltung, Aufregung und sogar ein kleines Nachtleben in den Orten Den Burg und De Koog. Ideal zum Baden ist der 30 Kilometer lange Sandstrand, der sich oftmals hinter zauberhaften Dünen verbirgt. Neben Ferienwohnungen und Ferienhäusern bieten auch mehr als 30 größere und kleinere Campingplätze Möglichkeiten zur Übernachtung an. Im Ferienpark De Krim ist Spaß für Groß und Klein garantiert. Texel darf sogar mit dem Auto befahren werden. Sportinteressierte sollten sich mindestens einen Termin vormerken: Einmal im Jahr trifft man sich auf Texel zur weltweit größten Katamaran-Regatta. Vom Leuchtturm vor De Cocksdorp hat man einen weiten Blick auf das Meer hinaus. Bei schönem Wetter kann man sogar bis nach Vlieland schauen.

Urlaub auf der Westfriesischen Insel Ameland: Auf Ameland geht der Urlaub bereits beschaulicher zu. Dauercamper beherrschen das Bild der Insel, die sich besonders für einen Familienurlaub eignet. Frische Luft, weicher Sand und das Meer - was brauchen Kinder noch? Beliebt sind auch Klassenfahrten und Jugendreisen nach Ameland. Große Ferienhäuser unterstützen die gewünschten Übernachtungen. Eine Besichtigung des Hafenstädtchens Nes mit seinen denkmalgeschützten Kapitänshäusern und der alten Getreidemühle dürfen bei einem Besuch keineswegs fehlen. In Nes starten auch die Rundfahrten zu den Seerobben. Der Leuchtturm von Hollum ist einer der hellsten Leuchttürme weltweit und strahlt weit ins Meer hinaus.

Westfriesische Insel Vlieland: Einsamkeit und ursprüngliche Natur finden sich unter den Westfriesischen Inseln am ehesten noch auf der Insel Vlieland, Terschelling und Schiermonnikoog. Vlieland ist eine autofreie Nordseeinsel. Schnell kommt man hier zur Ruhe. Allerdings reisen im Sommer viele Tagesgäste an. Wer die absolute Ruhe sucht, sollte dies bedenken und womöglich einen anderen Zeitpunkt für seinen Aufenthalt wählen. In den übrigen Monaten jedoch liegen Dünen und Wälder beschaulich vor einem. Vom Alltag kraftlose Besucher als auch Kurgäste finden hier schnell ihre Ruhe oder Genesung. Die Unterkünfte bestehen aus Hotels oder neu gebauten Häusern. Beliebt sind auch alte Häuser, die aufwendig restauriert wurden. Das Seeaquarium zieht Kinder in seinen Bann und die Erwachsenen können sich an ausgewiesenen Tagen im Jahr auf Vliehors umsehen. Vliehors ist eine vorgelagerte Sandbank. Hier übt die Luftwaffe der Niederlande den Abwurf von Bomben. Und wem es zwischendurch doch einmal nach mehr Aufregung und Trubel gelüstet, der kann die Fähre nach Texel nehmen. Sie verkehrt allerdings nur in den Sommermonaten.


Urlaub auf der Nordseeinsel Terschelling: Während man auf Vlieland fast eins mit der Natur ist, geht es auf Terschelling bereits deutlich lebhafter zu. Hier gilt auch kein Autofahrverbot. Mit einer Länge von 30 Kilometern ist Terschelling die zweitgrößte Westfriesische Insel. Lange Sandstrände laden besonders Familien mit Kindern zum Verweilen ein. Zahlreiche Geschäfte und Boutiquen machen Lust auf einen ausgiebigen Bummel. In einem der vielen Restaurants kann anschließend gespeist werden. Das Angebot an Unterkünften auf Terschelling ist riesig, angefangen von Ferienwohnungen über Ferienhäusern bis hin zum Hotel oder zur Jugendherberge. Aufgrund seiner zahlreichen Freizeitangebote ist die Insel sehr gut für eine Reise mit Kindern geeignet. Auch Sportinteressierte kommen auf ihre Kosten. Neben dem Surfen werden auch andere Wassersportarten angeboten. Der Leuchtturm Brandaris im Westen der Insel ist einen Ausflug wert. Eine Besichtigung ist nicht möglich, da er der Radarüberwachung dient.

Schiermonnikoog, die westfriesische Insel mit Europas breitesten Strand: Die Nordseeinsel Schiermonnikoog hält als kleinste der Westfriesischen Inseln den breitesten Strand Europas bereit. Streckenweise ist er einen Kilometer breit. Die Insel diente früher Mönchen als Ort der inneren Einkehr. Heute lassen sich im Nationalpark und Naturschutzgebiet wunderbar seltene Vögel beobachten. Auch der feuerrote Leuchtturm ist ein Muss. Bus- und Kutschfahrten sowie Bootstouren sind möglich. Das Autofahrverbot trägt wesentlich zu einem erholsamen Urlaub auf Schiermonnikoog bei. Mit dem Fahrrad lässt sich die nicht einmal 1.000 Einwohner zählende Insel am besten erkunden. Wer sportlich aktiv ist, kann sich der Insel auch zu Fuß nähern. Die Wanderungen durchs Watt sind jedoch nur unter fachkundiger Führung möglich. Unterkünfte sind rar gesät. Der Zeltplatz verfügt über 800 Plätze. Auch viele Gruppenunterkünfte stehen bereit.


Westfriesische Inseln... Sandstrände, Naturstrände, FKK Strände und Hundestrände: Die Nordseeinsel in Westfriesland bieten allesammt Dünenlandschaft soweit das Auge reicht, Kilomterlange, wie auch weite Strände zum Spazierengehen, einsame und belebtet, wie auch bewachte und unbewachte Strände, mit und ohne Sanitären Anlagen, Verpflegung, Volleyballplätze für Beachvolleyball, Spielplätze für die Kinder, FKK Strände für Anbeter der Sonne, sowie auch nahtlosen Bräune, beliebte Strandabschnitte für Surfer und Strände für Hundeliebhaber. Auf den Nordseeinseln findet jeder seinen geeigneten Platz an der Sonne. Die Strände der Westfriesischen Inseln zeichnen sich aus durch beste Wasserqualität.

Die Fähren zu den Westfriesischen Inseln verkehren regelmäßig. Lohnenswert ist ein Ausflug vom jeweiligen Urlaubsort in die holländische Provinz Westfriesland. Wanderungen durch die von Seen und Flüssen durchzogene Landschaft ist an Romantik kaum zu überbieten. Besonders in der warmen Jahreszeit sollte ein Urlaub auf den Westfriesischen Nordseeinseln rechtzeitig gebucht werden. Dann steht den schönsten Tagen des Jahres mit frischer Meeresluft und viel Sonnenschein nichts mehr im Wege.

© by nordseeurlaub-info.eu - AGB/ Impressum